POL-PDKO: Pkw kommt von der Fahrbahn ab – Glück im Unglück

Boppard – St. Goar (ots) –

Glück im Unglück hatte eine 48-jährige Fahrerin aus dem Landkreis
Mainz-Bingen: Am Dienstagmorgen, 11.06.19, war sie mit ihrem Pkw auf
der B 9 in Fahrtrichtung St. Goar unterwegs, als sie in Höhe der
Loreley die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Zunächst kam sie nach
rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Kante des dortigen
Radweges. Beim Gegenlenken kam sie so stark nach links ab, dass sie
über die Gegenfahrbahn schleuderte und mit der linksseitigen Felswand
kollidierte. Nach diesem Aufprall drehte sich das Fahrzeug um 180
Grad, wurde wieder zurück quer über die Fahrbahn geschleudert und kam
auf dem Radweg in der Leitplanke zum Stehen. Die vordere Stoßstange
wurde beim Aufprall auf den Felsen abgerissen. Die Front wurde beim
Aufschlag in die Schutzplanke stark beschädigt. Insgesamt entstand
Totalschaden. Die Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Glück im
Unglück: Auf dem relativ stark frequentierten Radweg befanden sich
zum Unfallzeitpunkt keine Radfahrer. Ebenfalls befanden sich keine
weiteren Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn. Der Unfall hätte sonst
wesentlich schlimmer ausgehen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Boppard
Telefon: 06742/8090
piboppard@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Koblenz | Publiziert durch presseportal.de.