POL-MI: Autofahrerin kommt von der Dehmer Straße ab

Bad Oeynhausen (ots) – Eine 26-jährige Frau aus Minden ist am
Donnerstagmorgen mit ihrem Auto von der Dehmer Straße abgekommen. Die
Fahrerin wurde zunächst vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
Dortige Untersuchungen ergaben, dass sie entgegen ersten
Befürchtungen keine Verletzungen erlitt.

Die Mindenerin war um kurz nach halb acht mit ihrem Toyota in
Richtung Minden unterwegs, als sie eigenen Angaben zufolge mit ihrem
Wagen nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Anschließend kam ihr
Pkw gänzlich von der Fahrbahn ab und landete in einem Garten. Der
nicht mehr fahrbereite Toyota wurde im Front- und Seitenbereich
erheblich beschädigt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund
5.000 Euro.

Die Polizei führte während der Unfallaufnahme und Bergung des Pkw
den Verkehr aus Richtung Bad Oeynhausen einseitig vorbei. Der Verkehr
aus der Gegenrichtung wurde von den Beamten an der Weserbrücke
abgeleitet. Neben den Besatzungen zweier Streifenwagen und dem
Rettungsdienst war zudem noch die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen
im Einsatz.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Minden-Lübbecke | Publiziert durch presseportal.de.