POL-PIKIR: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Person

01 - Foto: © Polizeiinspektion Kirn

B41 Höhe Nußbaum (ots) –

Die 66 Jahre alte Fahrerin eines BMW 3er Cabrio befährt die K19
aus Richtung Nußbaum kommend in Richtung B41 und will nach links auf
diese in Fahrtrichtung Bad Kreuznach abbiegen. Hierbei übersieht sie
die dort vorhandene Einfädlungsspur und fährt direkt auf die
Richtungsfahrbahn Bad Kreuznach auf. Diese wird zu dieser Zeit durch
den 29 Jahre alten Fahrer eines historischen VW Scirocco
ordnungsgemäß befahren. Dieser versucht noch mittels Blockierbremsung
einen Zusammenstoß zu vermeiden, welches jedoch misslingt. Es kommt
zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die beiden Insassen des VW
schwer verletzt werden und wurden zur Beobachtung in verschiedene
umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Fahrerin des BMW wird nicht
verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 15000EUR. Es war
neben zwei Rettungswagen auch ein Rettungshubschrauber mit Notarzt im
Einsatz. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr
fahrbereit waren.

Als besonders hervorzuheben ist der Einsatz mehrerer Unbeteiligter
Passanten. Zum einen kümmerte sich eine zufällig vorbeikommende
Ärztin mit ihrem Begleiter um die verletzten Personen bis zum
Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes, zum anderen
regelten zwei weitere unbeteiligte Fahrzeugführer vorbildlich den
Verkehr auf der mäßig befahrenen B41.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc

Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeiinspektion Kirn | Publiziert durch presseportal.de.