POL-GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 24.05.2019

Goslar (ots) – Ladendieb verliert Laufduell gegen Ladendetektiv

Ein 41-jähriger Mann aus Goslar-Oker wurde gestern Nachmittag,
gegen 16:30 Uhr, in einem Elektronikmarkt im Gewerbegebiet
Gutenbergstr. beim Diebstahl eines Laptops im Wert von ca. 300 EUR
beobachtet. Der im Haus anwesende Detektiv nahm sofort die Verfolgung
des Tatverdächtigen auf, der über den Parkplatz Rtg. Okerstr. lief.
Bei seiner Flucht über mehrere Hundert Meter, ließ der 41-Jährige den
noch verpackten Laptop fallen.

Aber auch dieser „Gewichtsverlust“ brachte ihm gegen den
hartnäckigen Detektiv keinen entscheidenden Vorteil. Nach Sturz sowie
einem erfolglosen Versuch, den Verfolger durch einen Wechsel der
Straßenseite abzuschütteln, gab er schließlich auf und wurde durch
den Detektiv der Polizei übergeben.

Die Streifenwagenbesatzung erwies sich als ähnlich hartnäckig.
Nachdem die Personalien des Mannes festgestellt waren, wurde der
leicht alkoholisierte Okeraner vor Ort entlassen.

Die Polizisten blieben jedoch in einiger Entfernung an dem
Beschuldigten dran. Dieser sucht nach kurzer Zeit ein Gebüsch an der
Okerstr. auf. Beim Verlassen trug er plötzlich einen Koffer und einen
Karton davon.

Bei der erneuten Kontrolle wurden darin eine Säbelsäge sowie ein
Akkuschrauber festgestellt. Der Beschuldigte zeigte sich geständig,
beide Gegenstände am frühen Nachmittag in einem nahegelegenen
Baumarkt entwendet zu haben. Gegen den Mann wurde ein weiteres
Strafverfahren eingeleitet.

Flucht vor der Polizei endete mit Unfall

Überhöhte Geschwindigkeit und vermutlich Alkoholeinfluss dürften
die Ursachen für einen Verkehrsunfall sein, der sich am 24.05.2019,
gegen 09.05 Uhr, auf der K32, Grauhöfer Landwehr, Höhe Einmündung Am
Gräbicht ereignete.

Zuvor war der Fahrer auf der B 241, Höhe des Tierheims, durch sein
merkwürdiges Verhalten aufgefallen.

Als der 31-jährige Mann aus Peine bemerkte, dass ihm die Polizei
folgte, missachtete er deren Anhaltezeichen, gab Gas und versuchte,
sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen.

Nachdem sein Versuch, die Polizeikräfte im Gewerbegebiet Baßgeige
abzuschütteln, misslang, setzte er seine Flucht in Rtg. Hahndorf
fort.

Hierbei fuhr der Mann in der 70 Km/h Zone mit deutlich überhöhter
Geschwindigkeit. In Höhe der Einmündung Am Gräbicht verlor er die
Kontrolle über das Fahrzeug, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam
schließlich auf dem Grundstück einer Glasbaufirma zum Stehen, wobei
Buschwerk sowie ein Schaufenster beschädigt wurden. Das Fahrzeug
musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 14.000
EUR.

Bei dem leicht verletzten Fahrer wurden Anzeichen einer
alkoholbedingten Beeinflussung festgestellt, so dass im Krankenhaus
neben der ärztlichen Versorgung auch eine Blutentnahme bei ihm
durchgeführt wurde.

Die Sicherstellung seines Führerscheins erübrigte sich, da er nach
derzeitigem Ermittlungsstand nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.
Dementsprechend wird er sich wegen mehrerer Verkehrsstraftaten
verantworten müssen.

Anhängerplane entwendet

In der Zeit von Mi., 22.05.2019, 18:00 Uhr – Do., 23.05.2019,
06:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in Goslar, von einem
in der Straße Am Klusteich, Höhe Hausnr. 7, abgestellten Anhänger mit
GS-Kennzeichen die darauf befestigte blaue Abdeckplane.

Die Polizei Goslar bittet Zeugen des Vorfalls oder Personen, die
in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, sich
unter der 05321/3390 zu melden.

Schwächeanfall am Steuer

Am Do., 23.05.2019, gegen 11:00 Uhr, befuhr eine 90-jährige Frau
aus Oker mit ihrem PKW VW Golf in GS-Oker die Straße Große Horst in
Rtg. Stadtstieg. Aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor sie
plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet nach links von
der Fahrbahn ab, wobei der PKW gegen einen Baum prallte.

Die Fahrerin wurde hierbei schwer verletzt und zur Behandlung ins
Krankenhaus eingeliefert. Der Golf musste abgeschleppt werden. Es
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR.

Unfallflüchtiger ermittelt

Am 23.05.19, gegen 09.45 Uhr, fuhr ein 75-jähriger Goslarer mit
seinem PKW Skoda Fabia in Goslar rückwärts aus einem Parkplatz in
Höhe Klubgartenstr.11. Hierbei streifte er einen hinter ihm
verkehrsbedingt wartenden PKW VW Golf, wobei ein Schaden von ca.
1.600 EUR entstand. Ungeachtet dessen setzte der Senior seine Fahrt
fort. Die durch den Geschädigten informierte Polizei traf den Rentner
an seiner Wohnanschrift an, als er gerade im Begriff war, die
Unfallspuren an seinem PKW zu beseitigen.

Ein Verfahren wegen Unfallflucht wurde gegen ihn eingeleitet.

-Lüdke, KHK-

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Goslar | Publiziert durch presseportal.de.