POL-REK: 190524-5: Schwer verletzte Motorrollerfahrerin – Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) – Gleich mehrfach stieß eine 88-jährige
Frau mit ihrem Auto gegen einen verkehrsbedingt wartenden
Motorroller. Dessen Fahrerin (47) stürzte und verletzte sich schwer.

Eine 47-jährige Frau fuhr am Donnerstag (23. Mai) um 11:25 Uhr
zusammen mit ihrer Tochter (22) als Sozia auf einem Motorroller auf
der Orrer Straße in Richtung Venloer Straße. Dort musste die
47-Jährige verkehrsbedingt an einer roten Ampel anhalten. Von hinten
näherte sich die 88-Jährige mit ihrem Auto und stieß gegen den
Motorroller. Dabei stieg die Sozia (22) ab und forderte die
88-Jährige auf, den Wagen abzubremsen. Aus bisher unerklärlichen
Gründen fuhr die Seniorin noch weitere Male gegen den Roller. Dabei
stürzte die 47-Jährige und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen
brachte sie in ein Krankenhaus.

Neben der Verkehrsunfallanzeige informierten die Beamten das
Straßenverkehrsamt zur Überprüfung der Verkehrstauglichkeit der
88-jährigen Unfallverursacherin. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis | Publiziert durch presseportal.de.