POL-GS: Pressemeldung der Polizeiinspektion Goslar vom 21.05.2019

Goslar (ots) – Sachbeschädigung an der Goethe Schule

Zwischen So.,19.05.2019, 18.00 Uhr – Montag, 20.05.2019, 07:30 Uhr
warfen bislang unbekannte Täter eine Scheibe der Goethe-Schule an der
Kornstr. ein. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 EUR.

Die Polizei Goslar bittet mögliche Zeugen der Sachbeschädigung,
sich unter der 05321/3390 zu melden.

Verkehrsunfallflucht

Am Mo., 20.05.2019, zwischen 13:35 – 14:53 Uhr, wurde ein auf dem
Parkplatz eines Baumarktes in der Carl-Zeiß-Str. abgestellter PKW
Audi A8 mit SZ-Kennzeichen durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug
vermutlich beim rückwärts Ausparken beschädigt. Der/die
Fahrzeugführer(in) entfernte sich anschließend unerlaubt von der
Unfallstelle. Es entstand am Audi Schaden in Höhe von ca. 1.000 EUR.

Die Polizei Goslar bittet mögliche Unfallzeugen, sich unter der
05321/3390 zu melden.

Bad Harzburg

Gefahrenstelle durch beschädigte Gasleitung

Am 21.05.19, kurz vor 11 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle der
Polizei eine beschädigte Gasleitung in der Bismarckstr., Höhe Hausnr.
25 gemeldet. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr, der Rettungsdienst
des Landkreises, sowie der Stadtwerke Bad Harzburg fanden vor Ort auf
der Bismarckstr. eine beschädigte Gasleitung (Niederdruckleitung)vor,
aus der Gas ausströmte. Zu Personenschäden kam es durch das Ereignis
nicht.

Mit vereinten Kräften wurde neben der Sicherung der beschädigten
Stelle, eine sofortige Evakuierung der im Umkreis von 200 m
befindlichen Wohnungen durchgeführt.

Eine Sammelstelle für die evakuierten Personen wurde in der Straße
Am Rodenberg eingerichtet. Ferner wurde der Gefahrenbereich
großräumig abgesperrt. Diese Maßnahmen dauern zur Zeit noch an. Es
kam bzw. kommt hierdurch zu geringen Beeinträchtigungen des
Individualverkehrs.

Die Reparaturmaßnahmen sollen voraussichtlich gegen 16.00 Uhr
beendet sein. Der Grund für die Beschädigung der Leitung dürften
durchgeführte Erdarbeiten sein, bei denen die Leitung getroffen
wurde.

Insgesamt wurden rund 53 Kameradinnen/Kameraden aus den Reihen der
Feuerwehren Bad Harzburg, Bündheim und Bettingerode eingesetzt. Die
Polizei war mit 15 Einsatzkräften unterwegs.

Lüdke, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Goslar | Publiziert durch presseportal.de.