POL-K: 190521-3-K Auto erfasst Mädchen (13) auf Fahrrad – schwer verletzt

Köln (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Sürth ist am
Montagnachmittag (20. Mai) eine junge Fahrradfahrerin (13) schwer
verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen soll ein Opel-Fahrer (60)
die 13-Jährige auf die Motorhaube seines Wagens aufgeladen haben, als
das Mädchen auf der Straße „Am Feldrain“ vor ihm über eine
Querungshilfe gefahren war.

Nach Zeugenaussagen war das Mädchen gegen 15 Uhr auf „Am Feldrain“
in Richtung „Auf dem Klemberg“ auf dem dortigen Fahrradweg unterwegs.
Der 60-Jährige soll hinter ihr auf der Fahrbahn gefahren sein, als
die junge Radfahrerin nach links über einen Überweg in Richtung
„Grüner Weg“ lenkte. Die 13-Jährige prallte gegen die
Windschutzscheibe und stürzte vor dem Astra auf die Straße.

Rettungskräfte brachten die schwer Verletzte zur stationären
Behandlung in ein Krankenhaus. (as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Köln | Publiziert durch presseportal.de.