POL-REK: 190516-4: 78-jährige Maria Siebrands vermisst – Brühl

Maria Siebrands / Foto: privat - Foto: © Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet um Mithilfe und sucht
die 78-jährige Maria Siebrands.

Seit heute Morgen (16. Mai) wird die 78-jährige demenzkranke Maria
Siebrands vermisst. Sie lebt zurzeit bei ihrer Tochter „An der Linde“
in Vochem. Dort verließ sie gegen 08:00 Uhr mit einem braunen
Mischlingshund der Tochter die Wohnung. Maria Siebrands ist etwa
1,60m groß, hat graues Haar und ist wahrscheinlich noch mit dem
Mischlingshund (40 bis 50 Zentimeter) unterwegs. Bekleidet ist die
Gesuchte mit einer grauen Jogginghose, einem grauen Sweatshirt und
grauen Sportschuhen mit rosafarbenen Applikationen. Falls Sie die
Vermisste antreffen, rufen Sie bitte umgehend den Notruf der Polizei
110. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis | Publiziert durch presseportal.de.