POL-KS: Folgemeldung 2 zum Motorrad-Unfall: 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Kassel (ots) – (Beachten Sie bitte auch unsere heute, um 14:40 Uhr
und 15:05 unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143
veröffentlichte Erst- und Folgemeldung zu dem Unfall.)

Kassel-Niederzwehren: Bei dem Motorradfahrer, der am heutigen
Dienstagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, auf der Dennhäuser Straße in
Kassel bei einem Unfall verletzt wurde, handelt es sich um einen
26-Jährigen aus Niestetal. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte in
dem Kasseler Krankenhaus, in das der Mann gebracht wurde, besteht für
ihn Lebensgefahr. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des
Polizeireviers Süd-West berichten, war der Krad-Fahrer offenbar in
Höhe des Ludwig-Noll-Krankenhauses aus einer Ausfahrt gekommen und
aus noch unbekannten Gründen vermutlich gegen den Bordstein gefahren,
woraufhin er stürzte. Bei dem Unfall waren neben dem Motorrad auch
ein Laternenmast sowie ein Auto durch herumfliegende Fahrzeugteile
beschädigt worden.

Mit der Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs wurde ein
Gutachter beauftragt, dessen Arbeiten an der Unfallstelle in Kürze
abgeschlossen sein dürften. Nach Bergung des Motorrads kann die
Dennhäuser Straße, die derzeit nur einspurig befahrbar ist, dann
wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.

Hinweis für Medienvertreter zur Bildberichterstattung: Angehörige
des Verletzten konnten zwischenzeitlich verständigt werden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1021 E-Mail:
poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel | Publiziert durch presseportal.de.