POL-ME: Serie mutwilliger Sachbeschädigungen an geparkten PKW – Mettmann – 1904159

Symbolbild: Die Kriminalpolizei in Mettmann ermittelt zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Kraftfahrzeugen - Foto: © Polizei Mettmann

Mettmann (ots) –

In der Zeit vom Mittwochnachmittag des 24.04., 15.00 Uhr, bis zum
Donnerstagnachmittag des 25.04.2019, 14.50 Uhr, kam es am Düsselring
in Mettmann zu einer Serie von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen.
Auf einem Parkplatz in Höhe der Häuser Nummer 101 bis 105 wurden nach
bisherigen Erkenntnissen mindestens neun geparkte PKW verschiedener
Halter und Fahrzeughersteller mutwillig beschädigt. Ein oder mehrere
bislang unbekannte Straftäter zerkratzten, vermutlich mit einem
spitzen Gegenstand, an insgesamt acht Fahrzeugen die Motorhauben, an
einem PKW wurde der Heckbereich zerkratzt. Der entstandene
Gesamtsachschaden summiert sich nach ersten polizeilichen Schätzungen
auf mindestens 4.500,- Euro.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise
zu Identität, Herkunft, Verbleib oder Motiv des oder der Täter vor.
Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen
wurden veranlasst, gleich mehrere Strafverfahren eingeleitet.
Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon
02104 / 982-6250, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Mettmann | Publiziert durch presseportal.de.