POL-PDLD: (PI Wörth)B9 bei Jockgrim wegen Unfall für 1,5 Stunden gesperrt

Jockgrim B9 (ots) – Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und
Unaufmerksamkeit fuhr am 25.04.2019 gegen 23:40Uhr ein 23-jähriger
Autofahrer dem vorausfahrenden Transporter mit Anhänger auf. Es
entstand ein Gesamtschaden von circa 18.000,-EUR und der
Unfallverursacher verletzte sich leicht an der Hand. Aufgrund des
Trümmerfeldes (der Anhänger war mit Baumaterial beladen) auf der B9
musste die Richtungsfahrbahn nach Karlsruhe an der Anschlussstelle
Kieswerk für 1,5Stunden gesperrt werden. Neben Polizei waren noch
FFw(ein Fahrzeug brannte kurzzeitig), die Straßenmeisterei und
Abschleppdienste im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth am Rhein
Schreiber, PHK
Telefon: 07271-9221-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Landau | Publiziert durch presseportal.de.