POL-RE: Haltern am See: Versuchter Raub am Bahnhof und vor Polizeiwache

Recklinghausen (ots) – Zwei unbekannte Täter versuchten gestern
gegen 15:00 Uhr gleich zweimal drei Männern (18 – 24 Jahre alt) Geld
und mitgeführte Einkäufe gewaltsam zu entwenden. Die Geschädigten
wurden zunächst erfolglos auf dem Bahnhofsvorplatz angegangen. Die
Geschädigten flüchteten bis zur Polizeiwache. Vor der Polizeiwache
bedrohte einer der Tatverdächtigen einen der Geschädigten mit einem
Messer. Anschließend flüchteten die beiden Männer ohne Beute in
Richtung Innenstadt.

Beschreibung der Täter: 1. Täter: ca. 1,90m groß, 20 – 22 Jahre
alt, dunkle kurze Haare, grauer Kapuzenpulli, führte ein Messer mit
sich. 2.Täter: ca. 1,75m groß, kurze dunkle Haare, schwarze
Lederjacke.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte beim
zuständigen Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Recklinghausen | Publiziert durch presseportal.de.