POL-HX: Abgesagtes Osterfeuer gerät in Brand

33014 Bad Driburg (ots) –

Aus bislang nicht bekannten Gründen ist ein für das Osterfeuer in
Bad Driburg vorbereiteter Holzhaufen in Brand geraten. Das offizielle
Osterfeuer war am Sonntag, 21.04.2019, auf Grund akuter
Waldbrandgefahr, abgesagt worden. Das Holz sollte in Kürze wieder
abtransportiert werden. Am gestrigen Dienstag, 23.04.2019, gegen
23:30 Uhr, brannte der Holzberg im Bereich der Westenfeldmark, in
unmittelbarer Nähe zu einem Gasthof, lichterloh und die Feuerwehr
musste zu Löscharbeiten ausrücken. Die Brandursache ist derzeit noch
ungeklärt. Da der Verdacht besteht, dass der Holzberg vorsätzlich
angesteckt wurde, fragt die Polizei: Wer hat zur Vorfallszeit
verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Westenfeldmark
beobachtet? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Hinweise
bitte an die Polizei in Bad Driburg (Tel. 05253 – 78800)./he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Höxter | Publiziert durch presseportal.de.