POL-PDLU: (Frankenthal) – Arbeit der Rettungskräfte behindert

. - Foto: © Polizeidirektion Ludwigshafen

Frankenthal (ots) –

Aufgrund eines medizinischen Notfalles musste am gestrigen Tag ein
75-Jähriger gegen 13:15 Uhr durch einen Notarzt und den
Rettungsdienst versorgt und schließlich mittels Drehleiter durch die
Feuerwehr Frankenthal durch das Fenster aus der Wohnung in der
Schlossergasse verbracht werden. Eine 79-jährige Angehörige
beleidigte und behinderte die Arbeit der Rettungskräfte dabei derart,
dass die Polizei anrücken und die Situation beruhigen musste. Die
79-Jährige muss sich nun strafrechtlich wegen Beleidigung
verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
Vanessa Reinhard
Sachbereich Einsatz / Verkehr
Telefon: 06233-313-3216
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Ludwigshafen | Publiziert durch presseportal.de.