POL-MI: Feuer vernichtet Carport und zwei Autos

Die Flammen vernichteten das Carport und zwei darunter abgestellte Pkw. Foto: Polizei Minden-Lübbecke - Foto: © Polizei Minden-Lübbecke

Preußisch Oldendorf (ots) –

Zu dem Brand eines Carports wurden Feuerwehr und Polizei am späten
Ostermontag zur Bahnhofstraße nach Preußisch Oldendorf gerufen. Die
Flammen vernichteten zwei dort abgestellte Pkw, den Unterstand selber
und eine Seitentür des Hauses.

Die Bewohner hatten das Feuer gegen 23.45 Uhr selbst bemerkt und
die Rettungskräfte alarmiert. Bei eigenen Löschversuchen erlitt eine
Person leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte diese
vorsorglich ins Krankenhaus. Ein Übergreifen der Flammen auf das
Wohnhaus konnte zum Glück noch rechtzeitig von den Einsatzkräften
verhindert werden.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge dürfte vermutlich nicht
völlig erkaltete Asche in einem Müllcontainer das Feuer ausgelöst
haben. Der Behälter stand zwischen den Fahrzeugen. Die Beamten fanden
ein entsprechendes Spurenbild bei ihren Untersuchungen am Dienstag.
Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Minden-Lübbecke | Publiziert durch presseportal.de.