POL-NE: Diebstähle auf Friedhof – Kriminalpolizei ermittelt (Fotos im Anhang)

Polizei ermittelt nach Diebstählen auf Friedhof - Beutestück: Marienstatue - Foto: © Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Dormagen (ots) –

Mehrere Fälle von Diebstählen auf Gräbern beschäftigen die
Kriminalpolizei in Dormagen. Im Zeitraum vom 08. April bis 15. April
2019 entwendeten Unbekannte vorwiegend Bronze- und Messingskulpturen
von bisher fünf Gräbern auf dem Friedhof an der Mathias-Giesen-Straße
in Dormagen-Horrem. Die entwendeten Gegenstände haben zum Teil einen
vierstelligen Wert. Zwei der gestohlenen Stücke, sind auf den Bildern
zu dieser Pressemitteilung zu sehen. Hinweise zu möglichen Tätern
oder zum Verbleib der Beute nimmt die Polizei unter der Telefonnummer
02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss | Publiziert durch presseportal.de.