POL-PDLD: Edenkoben – Verkehrsüberwachung

PI EDK - Foto: © Polizeidirektion Landau

Edenkoben (ots) –

Bei einer 30- minütigen Verkehrsüberwachung gestern Morgen in der
Staatsstraße wurden sechs Gurtmuffel sanktioniert. Trotz all der
modernen Fahrzeugtechnik ist der Sicherheitsgurt im Straßenverkehr
der Lebensretter Nummer eins. Ein Autofahrer wurde wegen der
Handynutzung während der Fahrt erwischt und muss 100 Euro Bußgeld
zahlen. Die Polizei appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der
Autofahrer: Die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Ablenkung –
insbesondere das Nutzen von Handys – sind in den letzten Jahren
bundesweit kontinuierlich angestiegen. Bereits mit 50 km/h unterwegs
und eine Sekunde abgelenkt zu sein, bedeutet einen „Blindflug“ von 14
Metern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Landau | Publiziert durch presseportal.de.