POL-MG: 56Jähriger erleidet Schlaganfall und verursacht einen Verkehrsunfall

Mönchengladbach (ots) – Am Freitag, 12.04.2019, um 16.55 Uhr,
befuhr ein 56jähriger Mann aus Wickrath mit seinem Pkw Peugeot die
Wickrather Straße in Fahrtrichtung Rheydt Innenstadt. In Höhe der
Kreuzung Berliner Straße und Tippweg erlitt der 56Jährige
offensichtlich einen Schlaganfall und steuerte seinen Pkw über den
Kreuzungsbereich hinweg nach links und kam an einem Trafo-Häuschen
der NEW zum Stillstand.

Unfallzeugen konnten den Verletzten nach Einschlagen der
Seitenscheibe befreien. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der
Wickrather einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt.

Sein Pkw wurde sichergestellt.

Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme bis gegen
18.30 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
(so)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145
Fax: 02161/29 20 199
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Mönchengladbach | Publiziert durch presseportal.de.