POL-GT: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Gütersloh (ots) – Halle (KB) Am Donnerstagnachmittag (11.04.)
gegen 15.40 Uhr kam es auf der Gütersloher Straße in Höhe der
Einmündung Sandforther Straße zu einem Motorradunfall mit einer
schwer verletzten Person.

Ein 18jähriger Motorradfahrer aus Halle fuhr auf der Landstraße (L
782) zwischen Steinhagen-Brockhagen und Halle-Bokel in Richtung Halle
in Westfalen. Ein 27jähriger Gütersloher Audi-Fahrer fuhr auf der
untergeordneten Sandforther Straße in Richtung der Landstraße und
wollte an der Einmündung nach links in Richtung Gütersloh abbiegen.

Hierbei übersah er offensichtlich den Motorradfahrer und es kam zu
einer leichten Berührung zwischen Motorrad und Fahrzeugfront des
Pkws. Hierdurch geriet das Motorrad des 18 Jährigen außer Kontrolle
und das Motorrad überschlug sich. Der Motorradfahrer kam nach dem
Sturz auf der Gegenfahrbahn der Gütersloher Straße zum Liegen.

Durch den Unfall wurde der 18 Jährige schwer verletzt. Er wurde
noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend in ein
Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen, die
Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung der Fahrzeuge wurde die
Gütersloher Straße für ungefähr eine Stunde komplett gesperrt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 7500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Gütersloh | Publiziert durch presseportal.de.