POL-WE: Tatverdächtiger festgenommen – Entwarnung für Bad Nauheimer

Friedberg (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung

der Staatsanwaltschaft Gießen, Marburger Straße 2, 35390 Gießen,
Pressesprecher: Staatsanwalt Thomas Hauburger, Tel. (06 41) 9 34 –
3215, E-Mail: thomas.hauburger@sta-giessen.justiz.hessen.de

und des

Polizeipräsidiums Mittelhessen, Pressestelle Friedberg, Grüner Weg
3, 61169 Friedberg Pressesprecherin Sylvia Frech Telefon: (06031) 601
(0) – 150 E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de

Pressemeldung 2 zum Tötungsdelikt Bad Nauheim

Tatverdächtiger festgenommen – Entwarnung für Bad Nauheimer

Der nach einem Tötungsdelikt in Bad Nauheim gesuchte 24-jährige
Bulgare wurde soeben festgenommen. Es besteht keine Gefahr mehr für
die Bevölkerung.

Wie bereits berichtet wurde in der vergangenen Nacht in Bad
Nauheim in der Frankfurter Straße in einem Mehrfamilienhaus der
Leichnam einer 25-jährigen Frau aufgefunden. Die Ermittlungsbehörden
gehen von einem Tötungsdelikt aus. Der 24-jährige Ehemann des Opfers
steht im Verdacht seine Frau getötet zu haben.

Der zunächst flüchtige und durch psychische Auffälligkeiten als
gefährlich eingestufte Mann wurde mit Hochdruck gesucht. Gegen 12 Uhr
konnte der Mann im Bereich eines Baumarktes im Industriegebiet in Bad
Nauheim festgenommen werden. Er wird nun zwecks weiterer Maßnahmen
zur Polizeistation verbracht.

Am heutigen Nachmittag wird die Obduktion des Opfers durchgeführt.
Die Spurensicherungsmaßnahmen der Tatwohnung sind inzwischen
abgeschlossen.

Weitere Hinweise zum Tatgeschehen können die Ermittlungsbehörden
derzeit nicht machen. Im Verlaufe des späten Nachmittages wird es
eine weitere Pressemeldung hierzu geben.

Thomas Hauburger, Pressesprecher StA Gießen

Sylvia Frech, Pressesprecherin Polizei Mittelhessen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau | Publiziert durch presseportal.de.