HZA-RO: Live-Versteigerung des Hauptzollamts Rosenheim auf der Verbrauchermesse

Rosenheim (ots) –

Am Sonntag, 07.04.2019, ist es wieder soweit: Auf der Bühne der
Verbrauchermesse kommen gepfändete Gegenstände unter den Hammer!

„Meine Kollegen der Verwertungsstelle haben wieder einen
interessanten Versteigerungskatalog mit etwa 60 Artikeln
zusammengestellt. Außer den gern ersteigerten Spirituosen, unter
denen sich auch hochwertige Sorten befinden, können an diesem Tag
unter anderem Münzen, Laptops, Snowboards, eine E-Bass-Gitarre und
Schmuck angeboten werden. Als Besonderheit gibt es diesmal ein
Armband aus Weißgold und Diamanten, bei dem das Mindestgebot bei
6.500 Euro liegt“, informiert die Pressesprecherin des Hauptzollamts
Rosenheim Patrizia Kaiser.

Am Versteigerungstag können von 11:45 Uhr bis 12:30 Uhr die
angebotenen Gegenstände auf der Bühne der Inntalhalle vorbesichtigt
werden. Anschließend kommen diese zum Ersten, zum Zweiten und zum
Dritten unter den Hammer.

Das Hauptzollamt Rosenheim präsentiert sich auch während der
gesamten Messezeit mit einem Stand in Halle 12 unter dem Motto „Der
Zoll im Einsatz für Bürger, Wirtschaft und Umwelt“.

Dort informieren Mitarbeiter des Hauptzollamts über die
vielfältigen Aufgaben des Zolls. Auch können sich Besucher darüber
informieren, was sie von ihrem Urlaub mitbringen können und was sie
auf keinen Fall in ihren Koffer packen dürfen. Ein besonderes
Augenmerk liegt dabei auf Erzeugnisse aus Tieren oder Pflanzen, die
unter den Artenschutz fallen. „Auch zu allen Fragen im Zusammenhang
mit Bestellungen von Waren aus einem Drittland im Internet stehen
kompetente Beamte des Zolls an unserem Stand von Donnerstag bis
Sonntag Rede und Antwort“, erklärt Patrizia Kaiser.

Ein Zuschauermagnet, sicher auch für die Kinder, werden wohl
wieder die Zollhundevorführungen am Samstag, den 06.04.2019, sein.
Diese finden voraussichtlich um 10 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr statt. Hier
wird das Trainieren und Arbeiten mit den Kollegen mit der kalte
Schnauze anschaulich vorgeführt und erklärt. Gleich zwei Zollhunde
zeigen, dass das Erschnüffeln von verstecktem Bargeld und
Betäubungsmitteln -auch in Kleinstmengen- für sie keine Schwierigkeit
darstellt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Rosenheim
Patrizia Kaiser
Telefon: 08031/3006-7100
E-Mail: patrizia.kaiser@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Rosenheim, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Hauptzollamt Rosenheim | Publiziert durch presseportal.de.