POL-VIE: Rollstuhlfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Brüggen (ots) – Ein 88-jähriger Rollstuhlfahrer aus Brüggen starb
nach dem Zusammenstoß mit einem Lkw an den Unfallfolgen. Nach erstem
Erkenntnisstand der Polizei befuhr der Senior am Dienstag gegen 14:30
Uhr mit seinem Elektro-Krankenfahrstuhl einen Feldweg, der auf die B
221 mündet. Der Senior soll nach ersten Zeugenangaben die B 221 -ohne
auf den Verkehr zu achten- überquert haben. Von rechts näherte sich
ein Lkw, der von einem 45jährigen aus Willich gesteuert wurde. Trotz
einer Vollbremsung konnte der Lkw-Fahrer die Kollision mit dem
Rollstuhlfahrer nicht vermeiden. Trotz sofort eingeleiteter
Reanimation verstarb der Senior noch an der Unfallstelle./mikö (399)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Viersen | Publiziert durch presseportal.de.