POL-KR: Uerdingen – Unfall – Motorradfahrerin durch Überholmanöver eines Autofahrer verletzt – Zeugen gesucht

Krefeld (ots) – Heute am Samstag (23. März 2019) verursachte ein
Autofahrer durch einen Überholvorgang einen Unfall. Gegen 14:10 Uhr
fuhr ein 54-jähriger Autofahrer auf der Traarer Straße in Richtung
Gartenstadt; hinter ihm fuhr eine 24-jährige Motorradfahrerin. Der
54-jährige musste dann, aufgrund eines Überholmanövers eines
entgegenkommenden Autofahrers, sein Fahrzeug bis zum Stillstand
abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Motorradfahrerin
schaffte es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und fuhr dem
54-jährigen leicht auf. Anschließend verlor sie die Gewalt über das
Motorrad und stürzte. Dabei verletzte sie sich leicht an der Hand.
Der entgegenkommende Autofahrer entfernte sich vom Unfallort in
Fahrtrichtung Uerdingen. Bei dem Auto soll es sich um einen dunklen
Wagen, vermutlich ein VW Golf, handeln.

Am Unfallort machte sich eine Unfallzeugin bemerkbar, die hinter
dem flüchtigen Autofahrer fuhr. Diese wollte sich noch bei der
Polizei melden, hat aber keine Erreichbarkeit hinterlassen.

Die Polizei bittet diese Zeugin und andere mögliche Zeugen des
Unfalls sich zu melden unter der Rufnummer 02151-6340 oder per E-Mail
an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Die Ermittlungen dauern an. (174)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Krefeld | Publiziert durch presseportal.de.