POL-MR: Reifen gestohlen;Fahrradbesitzer gesucht;Außenspiegel beschädigt;Hoher Schaden nach Unfallflucht;

Wem gehört das Damenrad? - Foto: © Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Reifen gestohlen

Breidenbach-Oberdieten: Einen gebrauchten Satz Reifen samt
Alu-Felgen der Marke VW stahlen Unbekannte zwischen Sonntag, 17.
März, 12 Uhr und Mittwoch, 20. März, 13 Uhr in der Straße „Im
Steitchen“. Die Reifen standen bis zu ihrem Verschwinden vor der
Außenwand eines Wohnhauses. Der Schaden beträgt 300 Euro. Hinweise
bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Fahrradbesitzer gesucht

Marburg: Im Rahmen einer Kontrolle stellte die Polizei am
Sonntagnachmittag, 10. März gegen 18.15 Uhr in der Elisabethstraße
ein grün- und pinkfarbenes Damenrad „Lehmann Germany“ sicher. Fest
steht, dass der angetroffene Biker nicht Eigentümer des Zweirades
ist. Der junge Mann gab an, das ungesicherte Rad lediglich zum
schnelleren Transport an den Bahnhof genutzt zu haben. Eine
Diebstahlsabsicht wurde bestritten. Die Polizei sucht nun nach dem
Eigentümer des Zweirades. Hinweise bitte an die Polizeistation
Marburg, Tel. 06421- 4060. Ein Foto steht als Download unter
www.polizeipresse.de (Blaulicht/Marburg-Biedenkopf) zur Verfügung.

Außenspiegel beschädigt

Kirchhain: Wahrscheinlich beim Vorbeifahren beschädigte ein
Autofahrer am Dienstag, 19. März den Außenspiegel eines blauen Ford
Focus. Der Vorfall ereignete sich zwischen 18.30 und 19.30 Uhr in der
Straße „Hinterm Kirchhof“. Der Schaden beträgt 100 Euro. Hinweise
bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Hoher Schaden nach Unfallflucht

Kirchhain: Gegen die vordere linke Seite eines geparkten grauen
Hyundai fuhr ein Unbekannter am Dienstag, 19. März, zwischen 7.30 und
16.15 Uhr in der Niederrheinischen Straße. Der Unfallverursacher kam
wahrscheinlich aus Richtung Alsfelder Straße und fuhr in Richtung
Borngasse. Er hinterließ einen Schaden von 3000 Euro. Hinweise bitte
an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf | Publiziert durch presseportal.de.