POL-ME: Unbekannte legen Feuer in Jugendeinrichtung – glücklicherweise kein Schaden und niemand verletzt – Heiligenhaus – 1903118

Symbolbild - Foto: © Polizei Mettmann

Mettmann (ots) –

Am Dienstagabend (19. März 2019) haben Unbekannte in einer
Jugendeinrichtung an der Hunsrückstraße in Velbert-Mitte ein Feuer
gelegt. Glücklicherweise kam es weder zu einem Sach- noch
Personenschaden.

Gegen 20:45 Uhr befanden sich rund ein Dutzend Jugendliche im
Keller des Jugendtreffs, als der Betreuer einen beißenden Geruch aus
dem Treppenhaus wahrnahm. Als er nachschaute, stellte er fest, dass
Unbekannte eine Flüssigkeit im Treppenhaus ausgeschüttet und
angezündet hatten. Das Feuer hatte sich noch nicht ausgebreitet,
sodass der Mann den Brand mit seinen Füßen austreten konnte.

Die Feuerwehr Heiligenhaus streute die Flüssigkeit ab. Dabei
handelte es sich nach ersten Erkenntnissen um Lampenöl oder Diesel.
Derzeit liegen keine Informationen auf den oder die Verursacher vor.
Die Tür zum Treppenhaus der Jugendeinrichtung war nicht verschlossen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus unter der
Rufnummer 02056 9312-6150 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Mettmann | Publiziert durch presseportal.de.