POL-ME: Unbekannter schlägt Ratinger ins Gesicht: Polizei sucht Zeugen – Ratingen – 1903111

Mettmann (ots) –

Am Montag (18. März 2019) hat ein Mann auf der Straße „Halbenkamp“
in Ratingen-West einen 35 Jahre alten Ratinger ins Gesicht geschlagen
und leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 21:45 Uhr ging der Ratinger mit seiner Partnerin über den
Fußweg der Straße Halbenkamp. Plötzlich kam dem Paar ein dunkel
gekleideter Mann entgegen. Unvermittelt schlug der Mann dem Ratinger
mit der Faust ins Gesicht. Anschließend lief der Angreifer in
Richtung Halbenkamp davon. Zu dem Motiv oder den Hintergründen liegen
der Polizei derzeit noch keine Informationen vor.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:

– etwa 30 bis 35 Jahre alt
– etwa 1,80 Meter groß
– südländisches Erscheinungsbild
– blaue „Bomberjacke“
– schwarze Jeanshose
– schwarze Wollmütze
– durchtrainierte, muskulöse schlanke Figur
– Drei-Tage-Bart

Die Polizei bittet zur Aufklärung der Körperverletzung um
sachdienliche Hinweise. Diese nimmt die Polizei Ratingen unter der
Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Mettmann | Publiziert durch presseportal.de.