POL-FR: Maulburg: Berichtigung zum Unfall beim Überholen – Mini-Fahrer verletzt und Totalschaden

Freiburg (ots) – Mit seinem Mini beabsichtigte am Samstag gegen
14.00 Uhr, ein 54 Jahre alter Mann, eine Fahrzeugkolone von drei
Fahrzeugen auf der L 139 zu überholen. Während des Überholvorganges
scherte plötzlich ein Peugeot zum Überholen vor ihm aus. Dem
54-jährigen war es nicht mehr möglich, rechtzeitig zu bremsen und
touchierte den Peugeot an der linken hinteren Fahrzeugseite. Dabei
verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts in den
Grünstreifen ab und dort zum Stillstand. Der Peugeot kam am rechten
Fahrzeugrand zum Stehen. Der 20 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt.
Der Mini-Fahrer verletzte sich im Gesicht und am Rücken, an seinem
Auto entstand Totalschaden. Am Peugeot entstand Sachschaden von 1500
Euro. Weiter wurden zwei Straßenbegrenzungspfeiler sowie eine
Betonröhre in Höhe von rund 1000 Euro beschädigt.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.