POL-NI: Rehburg – Sexuelle Belästigung auf dem Frühjahrsmarkt

Rehburg-Loccum (ots) – (KAR)Am Sonntagmorgen, 17.03.2019, gegen
03:00 Uhr, wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung vom
Polizeikommissariat Stolzenau zum Rehburger Frühjahrsmarkt gerufen,
weil dort eine Frau sexuell belästigt wurde. Am Festzelt der
Veranstaltung „Rehburg tanzt“ wurde den Polizeibeamten berichtet,
dass ein Mann dem 28-jährigen Opfer auf der Tanzfläche von hinten
zwischen den Beinen hindurch in den Schritt gefasst habe. Dadurch,
dass die Frau dem Täter energische in das Gesicht gegriffen und ihn
auf sein Fehlverhalten angesprochen habe, wurden andere Gäste auf die
Situation aufmerksam und eilten dem Opfer zur Hilfe. Anschließend
wurde der Täter dem Sicherheitsdienst übergeben. Gegen den
23-jährigen Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen sexueller
Belästigung eingeleitet. Nach seiner Identitätsfeststellung erhielt
der Tatverdächtige von der Polizei einen Platzverweis für den
Rehburger Frühjahrsmarkt. Zeugen und möglicherweise weitere Opfer
werden gebeten sich an das Polizeikommissariat Stolzenau (Tel.
05761/92060) zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Stolzenau
Sandbrink 2
31592 Stolzenau
Telefon: 05761/92060
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg | Publiziert durch presseportal.de.