POL-PDPS: Jugendliche verunreinigen Zug und belästigen Bahnreisende

Pirmasens / Kaiserslautern (ots) – Am Freitagabend fuhren ca. 50
bis 60 „erlebnisorientierte“ Jugendliche mit der Bahn von Pirmasens
nach Kaiserslautern. Dort angekommen pöbelten die Jugendliche
Passanten und Bahnreisende an. Der benutzte Zug wurde hierbei durch
Zigaretten und Alkohol derart verunreinigt, dass er anschließend
nicht mehr benutzt werden konnte. Ermittlungen ergaben, dass die
Jugendlichen als Ziel eine Disco in Kaiserslautern besuchen wollten,
welche freitags alkoholische Getränke ab 1 Euro anbiete. Aufgrund der
bereits auf der Hinfahrt getätigten Verhaltensauffälligkeiten wurde
die Abfahrt des letzten Zuges von Kaiserslautern nach Pirmasens durch
Kräfte der Bundespolizei, welche im Zug mitfuhren sowie der
Lan-despolizei überwacht. Auf der Rückfahrt wurde der Zug durch
Übergeben eines Jugendlichen nochmals verunreinigt

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Pirmasens | Publiziert durch presseportal.de.