FW Dülmen: Dichter schwarzer Rauch aus einem Kellerfenster in der Bauernschaft Welte

Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in der Bauernschaft Welte - Foto: © Freiwillige Feuerwehr Dülmen

Dülmen (ots) –

Dichter schwarzer Rauch, der aus einem Kellerfenster aufstieg,
alarmierte Anwohner die umgehend den Notruf verständigten.

Gegen 12:50 wurden die Löschzüge Dülmen-Mitte, Rorup, Welte und
die hauptamtliche Wache in die Bauernschaft Welte zu einem
Kellerbrand alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte
die erste Meldung der Leistelle bestätigt werden, das Gebäude war zu
diesem Zeitpunkt bereits geräumt und es befanden sich keine Bewohner
mehr in Gefahr. Durch einen Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer
im Keller mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Im weiteren Verlaufe
des Einsatzes wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter
belüftet.

Der Einsatz der Feuerwehr Dülmen konnte gegen 14:00 beendet
werden. Insgesamt waren bei diesem Einsatz 44 Einsatzkräfte der
Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit 14 Fahrzeugen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Dülmen
Presseabteilung
Telefon: 02594/12-361
E-Mail: presse@feuerwehr-duelmen.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Dülmen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Freiwillige Feuerwehr Dülmen | Publiziert durch presseportal.de.