POL-NI: Fahranfänger übersieht Rollerfahrer

Nienburg (ots) –

NIENBURG – (deh) Gegen 18:00 Uhr kam es auf der Verdener
Landstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 43-jährigen
Nienburger Rollerfahrer und einem 19-jährigen aus Twistringen
stammenden PKW Fahrer. Während der Rollerfahrer die Verdener
Landstraße in Richtung stadtauswärts befährt, kreuzt der PKW die
Fahrbahn und übersieht den bevorrechtigten Rollerfahrer. Es kommt zum
Zusammenstoß zwischen PKW und Roller. Der Rollerfahrer erleidet in
Folge des Sturzes eine behandlungsbedürfdige Beinverletzung und wird
ins Krankenhaus nach Nienburg verbracht. Der nicht mehr fahrbereite
Roller wird durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Gegen den
PKW-Fahrer wurde im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ein
Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen
Körperverletzung eingeleitet.

Im Laufe des nachmittags kam es witterungsbedingt zu vielen
Verkehrsunfällen im Bereich um und in Nienburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Einsatzkoordinator / Leitstelle
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-111
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg | Publiziert durch presseportal.de.