POL-MI: Espelkamperin kommt von Straße ab

Der Toyota der Espelkamperin (18) kam erst in einem Graben zum Stehen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke - Foto: © Polizei Minden-Lübbecke

Espelkamp (ots) –

Am Sonntagmorgen ist eine Frau aus Espelkamp mit einem PKW von
einer Straße abgekommen und verunfallt. Dabei erlitt sie Verletzungen
und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 6.20 Uhr war die 18-Jährige in einem Toyota auf der Bremer
Straße (B 239) in Richtung Alt-Espelkamp unterwegs. Ersten
polizeilichen Ermittlungsergebnissen zufolge kam die Frau in Höhe der
Einmündung zur Straße „Am Waldbach“ nach links von der Fahrbahn ab,
kollidierte dabei mit einem Verkehrszeichen und zwei Bäumen. Dadurch
schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und kam in einem Graben
zum Stehen. Bei Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich zwei
Ersthelfer um die Frau. Anschließend wurde die Esperkamperin mit dem
Rettungswagen ins Krankenhaus Lübbecke gebracht, welches sie nach
ambulanter Behandlung wieder verließ. Der Toyota wurde abgeschleppt.
Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über
15.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Minden-Lübbecke | Publiziert durch presseportal.de.