POL-DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz

Diepholz (ots) –

– PI Diepholz –

Diebstahl von Holzkohlegrill

In der Nacht vom 02.03.2019 auf den 03.03.2019, haben zwei
unbekannte junge Männer, gegen 02:20 Uhr, im Essmannskamp, in 49356
Diepholz, einen hochwertigen Weber Grill von der Hofeinfahrt
entwendet. Hinweise auf den Verbleib des Grills oder der Täter, bei
der Polizei Diepholz unter 05441/9710.

Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am 03.03.2019, um 08:20 Uhr, kontrollieren Beamte der Polizei
Diepholz, einen 32 jährigen Fahrzeugführer aus Wardenburg, auf der
Nienburger Straße, in 49453 Rehden. Bei der Kontrolle wird
festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von
Betäubungsmitteln steht. Weiterhin kann im Pkw eine geringe Menge an
Amphetamin aufgefunden und beschlagnahmt werden. Der Beschuldigte
muss mit einer Strafanzeige und dem Entzug seiner Fahrerlaubnis
rechnen.

Fahrt unter Alkoholeinfluss, 0,68 Promille

Am 03.03.2019, um 07:15 Uhr, stellen Beamte der Polizei Diepholz,
Alkoholgeruch in der Atemluft eines 22 jährigen Fahrzeugführers aus
Ibbenbüren fest. Der junge Mann war zuvor mit seinem Pkw auf der
Hindenburgstraße in Diepholz unterwegs. Bei einem anschließenden
Alkoholtest werden 0,68 Promille ermittelt. Die Weiterfahrt wird
untersagt. Der Betroffene muss nun mit einer Anzeige und der Abgabe
seines Führerscheins rechnen.

– PK Sulingen –

Verkehrsunfallflucht mit Alkohol

Am frühen Sonntag Morgen, gegen 05:49 Uhr, befährt ein 35 jähriger
PKW-Fahrer aus Sulingen die Straße Hasseler Feldweg und will nach
links in den Schwafördener Weg abbiegen. Ein 53 jähriger PKW-Führer
aus Sulingen hält im Schwafördener Weg, um diesen durch zu lassen.
Der 35 jährige schneidet beim Abbiegen aber so stark, dass er mit dem
zweiten PKW kollidiert und unvermittelt mit seinem PKW von der
Unfallstelle flüchtet. Es entsteht ein Gesamtschaden von ungefähr
7000,-EUR an beiden Fahrzeugen. Der 53 jährige verfolgt das Fahrzeug
bis zur Halteranschrift und ruft die Polizei. Diese kann den
Unfallverursacher aus der Wohnung holen. Ein Atemalkoholtest ergibt
einen Wert von 1,17 Promille. Den Unfallverursacher erwartet nun ein
Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des
Straßenverkehrs infolge Alkohol. Zeugen, die diesen Vorfall
beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Sulingen
unter der Nummer 04271-9490 zu melden.

– PK Syke –

– Fehlanzeige –

– PK Weyhe –

– Fehlanzeige –

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
PK Brinkmann, Wachdienstleiter

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Diepholz | Publiziert durch presseportal.de.