BPOLI-KA: Aufbruch eines Fahrausweisautomaten in Bad Schönborn – Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots) – Die Bundespolizei erlangte am gestrigen frühen
Nachmittag Kenntnis von einem Versuchten Automatenaufbruch. Der
Vorfall ereignete sich gegen 10:30 Uhr am Bahnhof in Bad Schönborn.

Bisher unbekannte Täter versuchten mittels Hebelwerkzeug den
dortigen Fahrausweisautomaten der Deutschen Bahn aufzubrechen. Unter
Anwendung brachialer Gewalt sollte offenbar der Geldausgabeschacht
aufgehebelt werden, um an das Bargeld im Automaten zu gelangen. Es
entstand ein noch unbezifferter Sachschaden am Automaten, Geld
erlangten die Vandalen jedoch nicht.

Die Bundespolizei bittet nun Personen, die am 28. Februar 2019
gegen 10:30 Uhr am Bahnhof in Bad Schönborn waren und möglicherweise
Erkenntnisse zu diesem Fall haben, sich zu melden. Hinweise können
sie unter der Rufnummer 0721 120160 direkt bei der Bundespolizei oder
bei jeder anderen Polizeidienststelle abgeben werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe | Publiziert durch presseportal.de.