POL-SE: Leezen, Schulstraße / Polizei klärt angebliches Raubdelikt auf 15-Jährigen auf

Bad Segeberg (ots) – Ein 15-Jähriger hatte gegenüber der Polizei
vorgegeben, dass er am 20.02.19 in Leezen von drei maskierten Männern
überfallen worden war (siehe hierzu:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4199319). Die Polizei
hatte nach ersten Ermittlungen schnell Zweifel an dem erzählten
Sachverhalt. In einer Vernehmung gab der 15-Jährige dann zu, dass er
den Raubüberfall nur erfunden hatte.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Bad Segeberg | Publiziert durch presseportal.de.