POL-PPWP: Altweiberfastnacht in der Westpfalz – Polizei zieht positive Bilanz

Kaiserslautern (ots) – Die Polizei in der Westpfalz zieht eine
positive Bilanz zur Altweiberfastnacht. Einsatzkräfte waren rund um
die Veranstaltungen am Donnerstag unterwegs und sorgten für
Sicherheit. Ob in Niederkirchen, Vogelbach, Rodalben oder in
Krickenbach, die Ordnungskräfte kontrollierten vielerorts
insbesondere auf den An- und Abreisewegen der Karnevalisten.
Nennenswerte Verkehrsverstöße stellten die Beamten dabei nicht fest.
Bis auf wenige Auseinandersetzungen mussten die Einsatzkräfte nicht
oft eingreifen. In den meisten Fällen war Alkohol im Spiel. Vier
Straftaten in Zusammenhang mit Fastnachtsveranstaltungen registrierte
das Polizeipräsidium Westpfalz in seinem Zuständigkeitsbereich. Auch
in den nächsten Tagen werden die Ordnungshüter unterwegs sein.
Sprechen Sie sie an, wenn Sie Hilfe benötigen oder etwas Verdächtiges
bemerken; unter der Notrufnummer 110 ist die Polizei im Notfall rund
um die Uhr erreichbar. |erf

Fastnacht

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Westpfalz | Publiziert durch presseportal.de.