POL-FR: Wehr: Schuss in der Nacht – Mann will Einbrecher vertreiben – Schreckschusswaffe sichergestellt

Freiburg (ots) – Einbrechern auf der Spur sah sich am
Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr in Wehr ein 28 Jahre alter Mann und
schoss deshalb mit seiner Schreckschusswaffe einmal in die Luft.
Aufgeschreckt durch den Anruf einer Angehörigen, die verdächtige
Geräusche aus einer Gartenhütte der Familie hörte und Einbrecher
vermutete, eilte der Mann zum nahe gelegenen Grundstück. Kurz vor
Erreichen desselbigen gab er einen Schuss in die Luft ab, um die
möglichen Einbrecher zu vertreiben. Anwohner hörten den Knall und
verständigten die Polizei. Vor Ort übergab der Mann freiwillig seine
Schreckschusswaffe der Polizei zur weiteren Abklärung. Er selbst ist
im Besitz des kleinen Waffenscheins. Eindeutige Hinweise, dass
tatsächlich ein Einbruchsversuch unmittelbar bevorstand, konnten
nicht erlangt werden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.