LPI-GTH: Raser erwischt

Landkreis Gotha (ots) – Am gestrigen Tag führte die Polizei im
Landkreis Gotha mehrere Geschwindigkeitsmessungen durch.

Am Vormittag war der Videomesswagen auf der B 7 unterwegs.
Zwischen dem Ortsausgang Gamstädt und dem Abzweig Nottleben fiel den
Beamten ein Opel auf, der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war.
Der Pkw wurde verfolgt und ein Tempo von 163 km/h bei erlaubten 100
km/h gemessen. Dem Lenker droht nun ein einmonatiges Fahrverbot.

Eine stationäre Kontrollstelle auf der L 2147 zwischen Gotha und
Seebergen passierten gestern Nachmittag 461 Fahrzeuge. Elf von ihnen
waren zu schnell unterwegs. Bei erlaubten 100 km/h raste ein Fahrzeug
mit 140 km/h durch die Kontrollstelle. Auf den Raser wartet nun ein
saftiges Bußgeld. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Gotha | Publiziert durch presseportal.de.