POL-DA: Darmstadt-Arheilgen: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus / Drei Verletzte nach Rauchgasvergiftung

Darmstadt (ots) – Am Freitagmorgen (1.3.) kam es zu einem
Kellerbrand in der Straße „Am Brombeerberg“. Gegen 6.15 Uhr war die
Rettungsleitstelle von Bewohnern des Mehrfamilienhauses alarmiert
worden. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Ausgangspunkt der
Flammen im Bereich der Heizungsanlage zu finden sein. Als Ursache
wird nach derzeitigem Stand der Ermittlungen von einem technischen
Defekt ausgegangen. Infolge des Brandes kam es zum Austritt von
Kohlenmonoxid Gas, das über das Treppenhaus bis in den ersten Stock
zog. Eine dreiköpfige Familie, die sich zum Zeitpunkt des Geschehens
in ihrer Erdgeschosswohnung aufhielt, mussten wegen des Verdachts auf
Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Über die
Schwere der Gesundheitsbeeinträchtigung ist aktuell nichts bekannt.
Weil die Feuerwehr auch im zweiten Stockwerk des Hauses eine erhöhte
CO-Konzentration gemessen hatte, wurden die Mieter einer weiteren
Wohnung vorsorglich und für die Dauer der Lüftungsmaßnahmen in einem
Ausweichquartier untergebracht. Die Höhe des verursachten Schadens
ist abschließend noch nicht beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.