POL-DA: Heppenheim: Diebische Frauen überrumpeln Seniorenpaar

Heppenheim (ots) – Ein Seniorenpaar ist am Donnerstagmittag (28.2)
von zwei diebischen Frauen in der eigenen Wohnung überrumpelt und
bestohlen worden. Der später bestohlene Mann wurde gegen 13 Uhr vor
seinem Wohnhaus in der Dr.-Heinrich-Winter-Straße von zunächst einer
Täterin, die aus einem in der gleichen Straße abgestelltem Autos
ausstieg, angesprochen. Im Haus trafen sie auf die Komplizin. In der
Wohnung lenkte das Duo die älteren Bewohner mit ausgebreiteten
Tüchern und der Aufgabe einen Brief zu schreiben ab. Unbemerkt wurde
dabei aus dem Schlafzimmer die Geldbörse samt Bankkarte sowie Schmuck
entwendet. Mit der gestohlenen Bankkarte wurde etwa eineinhalb
Stunden später in Offenbach zusätzlich 1000 Euro abgehoben.

Die zwischen 1,65 Meter bis 1,70 Meter großen Frauen sprachen
deutsch ohne erkennbaren Akzent. Die ältere von ihnen ist etwa 50
Jahre alt und korpulent. Sie hat schwarze schulterlange Haare. Die
Frau war mit einem grün/ schwarzem Oberteil sowie einer schwarzen
Hose bekleidet.

Ihre zwischen 35 und 40 Jahre alte Begleitung war geschminkt und
schick angezogen. Ihre dunkelblonden Haare sind kürzer, ähnlich einem
Pagenschnitt.

Wegen Trickdiebstahl und Betrug ermitteln jetzt Beamte der
Kriminalpolizei (K 21/ 22). Wem das diebische Frauenduo und das Auto,
aus dem mindestens eine Täterin ausstieg in der
Dr.-Heinrich-Winter-Straße aufgefallen ist, meldet sich bitte unter
der zentralen Rufnummer 06252 / 7060 der Polizeistation Heppenheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.