POL-KA: (PF) Pforzheim – Betrunkener Autofahrer fährt auf Fußgängerinsel und flüchtet anschließend

Pforzheim (ots) – Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro
verursachte ein erheblich alkoholisierter Autofahrer in der Nacht auf
Freitag in Pforzheim, als er mit seinem Pkw von der Fahrbahn abkam
und auf eine Fußgängerinsel fuhr. Der 60-jährige Verursacher
flüchtete anschließend, konnte aber dank aufmerksamer Zeugen schnell
ermittelt werden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 60-Jährige mit seinem
Renault gegen 01:20 Uhr die Jahnstraß in Richtung Turnplatz.
Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam er auf Höhe der
Dillsteiner Straße nach links von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine
Fußgängerinsel. Dort kollidierte er mit einem Lichtmast samt
Metallmülleimer, wodurch der Mülleimer aus der Verankerung gerissen
wurde. Auch der Renault wurde im Frontbereich beschädigt und ein
Vorderreifen ging luftleer. Davon offenbar unbeeindruckt, flüchtete
der 60-Jährige mit seinem Pkw von der Unfallstelle und fuhr nach
Hause.

Aufmerksame Zeugen jedoch hatten das Geschehen beobachtet und
verständigten die Polizei. Dank der Hinweise konnten die alarmierten
Beamten den Verursacher kurz darauf an seiner Wohnanschrift
antreffen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von über
1,4 Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet
und der Führerschein des Mannes einbehalten.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Karlsruhe | Publiziert durch presseportal.de.