LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

Apolda (ots) – Im Zeitraum vom 24.02. bis zum 28.02.2019
beschädigten unbekannte Täter einen in Apolda, Wiener Weg
abgestellten Opel Grandland X. Mit einem Gegenstand wurden die
Plastikverkleidung des linken vorderen Radkastens und des
Seitenblinkers beschädigt, Sachschaden 300 EUR.

In den Mittagsstunden den 28.02.2019 befuhr der Fahrer eines Pkw
BMW im Gewerbegebiet Oberroßla, Über den Dieterstedter Bache den
öffentlichen Parkplatz und parkte sein Fahrzeug in einer engen
Parklücke ein. Dabei stieß er beim Rangieren nach vorn gegen die
Stoßstange eines geparkten Pkw Passat und entfernte sich
pflichtwidrig vom Unfallort, Sachschaden 500 EUR.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter
Telefon 03644/5410 zu melden.

Am Donnerstagvormittag befuhren in dieser Reihenfolge die Fahrerin
eines Pkw VW Passat und der Fahrer eines Pkw Audi die Apoldaer Straße
in Niederroßla, in Richtung Apolda. Die VW-Fahrerin musste
verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der Audi-Fahrer zu spät und
fuhr auf den Passat. Personen wurden nicht verletzt. Die
Unfallschäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich auf 4.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Jena | Publiziert durch presseportal.de.