POL-PPMZ: Mainz-Altstadt – Mit 0,91 Promille riskant überholt

Mainz (ots) – Beamte der Polizei Mainz kontrollieren am gestrigen
Donnerstag, 28.02.2019, gegen 22:30 Uhr einen 39-jährigen PKW-Fahrer,
da dieser in der Großen Langgasse ein vorausfahrendes Fahrzeug mit
quietschenden Reifen riskant überholt. Ein durchgeführter
Atemalkoholtest ergibt 0,91 Promille.

Dem 39-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein
Strafverfahren gegen ihn wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Zudem erfolgt eine Mitteilung an die Führerscheinstelle, da
begründete Zweifel daran bestehen, ob der 39-Jährige charakterlich
geeignet zum Führen eines Kraftfahrzeuges ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mainz | Publiziert durch presseportal.de.