LPI-SLF: 55-Jähriger bezahlt Strafe nicht und muss in Haft

Leutenberg. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. (ots) – Nach einer
gerichtlichen Verurteilung wegen eines Diebstahlsdeliktes hatte ein
55-Jähriger die geforderte Geldstrafe in Höhe von 450 EUR nicht
gezahlt. Daraufhin wurde durch die Staatsanwaltschaft Erfurt ein
Haftbefehl gegen den Säumigen erstellt. Der Leutenberger wurde durch
Polizeikräfte in der Nacht zu Freitag während einer Streifenfahrt
festgestellt und über das Polizeisystem konnte in Erfahrung gebracht
werden, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht wurde. Da der 55-Jährige
nicht in der Lage war, die Geldstrafe zu begleichen, wurde er in eine
Justizvollzugsanstalt gebracht, wo er eine Ersatzfreiheitsstrafe von
30 Tagen absitzen muss.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Saalfeld | Publiziert durch presseportal.de.