POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Delmenhorst (ots) – Schwere Verletzungen erlitt ein Rollerfahrer
am Donnerstag, 28. Februar 2019, 18:20 Uhr, bei einem Verkehrsunfall
in Delmenhorst.

Der 23-jährige Delmenhorster befuhr mit seinem Zweirad die
Oldenburger Straße in Richtung Wildeshauser Straße. Seine Vorfahrt
wurde dabei von einer 79-jährigen Frau aus Delmenhorst missachtet,
die die Oldenburger Straße mit ihrem Mercedes in entgegengesetzter
Richtung befuhr und in die Kantstraße abbiegen wollte.

Nach dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der Rollerfahrer über
den Mercedes geschleudert. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein
Krankenhaus gefahren.

Die entstandenen Sachschäden wurden auf etwa 3.500 Euro geschätzt.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch | Publiziert durch presseportal.de.