POL-FR: Breisach – Zwei Schlägereien

Freiburg (ots) – Breisach – Merdingen -Am Freitag 1. März gg.
02:20 Uhr wurde der Polizei Breisach eine Schlägerei mit mindestens
zehn Personen in Merdingen vor der Turn- und Festhalle gemeldet. Am
Ende der Fasnetsveranstaltung zum Schmutzige Dunschdig war es
zwischen zwei Gruppierungen zu Auseinandersetzungen gekommen. Die
Polizei rückte mit sechs Streifenwagenbesatzungen inkl.
Diensthundestaffel an. Drei Beschuldigte die zum Teil mit über zwei
Promille erheblich alkoholisiert waren konnten bislang identifiziert
werden. Kaum nachdem der Sachverhalt in Merdingen erfasst war mussten
um 02:57 Uhr sämtliche Polizeikräfte zu einer weiteren gemeldeten
Schlägerei nach Breisach in die Kupfertorstraße verlegt werden. Auch
dort waren mehrere Personen vor einer Gaststätte aneinander geraten.
Ein mutmaßlicher Täter versuchte hierbei mit einer Eisenstange auf
weitere Beteiligte einzuschlagen, was aber letztlich verhindert
werden konnte. Die Polizei konnte den alkoholisierten Mann
festnehmen, bei dessen Durchsuchung wurde zudem Rauschgift gefunden.
Auch zu diesem Fall hat die Polizei Breisach die Ermittlungen
aufgenommen. Eine Anzeigenvorlage an die Staatsanwaltschaft Freiburg
wird erfolgen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.