POL-ME: Erneut Papiercontainer in Brand gesetzt – Velbert – 1903003

Symbolbild: Velberter Feuerwehr im Einsatz - Foto: © Polizei Mettmann

Mettmann (ots) –

Bereits zum wiederholten Mal in den vergangenen Tagen (siehe dazu
auch unsere Pressemitteilung / ots 1902078 v. 13.02.2019) waren
Feuerwehr und Polizei im Velberter Ortsteil Langenberg an der
Hauptstraße im Einsatz, weil dort in Höhe des Hauses Nr. 127 ein oder
mehrere bislang unbekannte Straftäter einen Altpapiersammelcontainer
in Brand setzten.

So auch am (Altweiber-)Donnerstagabend des 28.02.2019, gegen 20.10
Uhr, als dort bemerkt wurde, dass einer von mehreren Containern in
Vollbrand stand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, damit aber
nicht mehr verhindern, dass der Inhalt des Containers komplett
unbrauchbar wurde. Der Sachschaden am Metallcontainer selbst ist nur
schwer zu beziffern, da es sich tatsächlich um den gleichen
Sammelbehälter handelt, der schon am Dienstagabend des 12.02.2019,
gegen 19.00 Uhr in Brand stand.

Nach übereinstimmender Bewertung von Feuerwehr und Polizei wurde
auch das Feuer am 28.02.2019 mit an Sicherheit grenzender
Wahrscheinlichkeit vorsätzlich gelegt. Konkrete Hinweise auf einen
oder mehrere bestimmte Täter gibt es aktuell noch nicht. Die
Velberter Polizei leitete ein Strafverfahren wegen einer
Sachbeschädigung mit Feuer ein und veranlasste weitere Ermittlungen
dazu. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert,
Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Mettmann | Publiziert durch presseportal.de.