POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Straßenhaus

Straßenhaus (ots) – Ohje, für den Pressebericht wird es jetzt
höchste Zeit, doch wovon sollen wir berichten, es gab zum Glück
nichts Schlimmes und nur einen Streit.

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen in den Verbandsgemeinden
Rengsdorf-Waldbreitbach, Puderbach, Dierdorf, Asbach & Flammersfeld
so richtig krachen. Die Aufgabe der Polizeiinspektion Straßenhaus
war, dies zu überwachen.

Egal ob in Blau oder wie früher in Grün, empfangen wurden wir
stets mit dem Spruch „ihr habt aber ein tolles Kostüm“.

Bei den zahlreichen Kontrollen schickte die Polizei die
vorbildlichen Bürger zufrieden weiter, denn bei den Alkoholtests war
das Ergebnis bei allen heiter.

Nur bei der Party in Raubach vertrug ein Gast den Alkohol nicht so
gut, sich mit 2,36 Promille mit einem Gast und der Security
anzulegen, ist alles andere als klug.

Ansonsten sei ein Kompliment gerichtet an alle Karnevalsjecken für
die fröhliche und lustige Feierei. Die Polizei sagt Danke & ist für
Sie bis Aschermittwoch gerne weiter dabei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Neuwied/Rhein | Publiziert durch presseportal.de.