POL-PDMT: Verkehrsunfall mit Pferdefuhrwerk in Miehlen – mehrere parkende Fahrzeuge beschädigt

Miehlen (ots) – Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall kam es
heute Vormittag gegen 11:30 Uhr in Miehlen, im Bereich der Straße
Bornköppel. Ein mit Holz beladenes Pferdefuhrwerk befuhr die L 323 in
Fahrtrichtung Miehlen, als plötzlich ein Teil des Kutschwagens
abbrach. Hierdurch scheuten die beiden Zugtiere, wodurch der
Kutscher abgeworfen wurde. Die Pferde mit dem nun führerlosen Wagen
liefen weiter in Richtung Ortseingang Miehlen und stießen dort gegen
einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw, der wiederum auf zwei
davor parkende Fahrzeuge geschoben wurde. Es entstand Sachschaden in
Höhe von ca. 13000 EUR. Der abgeworfene Führer wurde leicht verletzt.
Ebenso die beiden Pferde, wie eine tierärztliche Untersuchung vor Ort
ergab.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion St. Goarshausen

Telefon: 02602-9226-200
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Montabaur | Publiziert durch presseportal.de.