POL-FR: Freiburg-Littenweiler: Mann soll Kleinkind-Geschrei unterbunden haben – Die Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) – In der Straßenbahnlinie 1 Richtung Littenweiler
zwischen den Haltestellen „Maria-Hilf-Kirche“ und „Alter Messplatz“
soll heute (28.02.2019) gegen 13 Uhr eine bislang unbekannte Person
einem 3-jährigen Kind welches schreiend im Kinderwagen lag, den Mund
zugehalten haben. Die Mutter intervenierte unmittelbar und der Mann
verließ an der Haltestelle „Alter Messplatz“ die Straßenbahn. Das
Kind zog sich glücklicherweise keine Verletzungen zu.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 50-55 Jahre alt,
dünn, ca. 172 cm groß, kurze graue Haare, trug eine Jogginghose

Zeugen, welche den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich
mit der Polizei beim Polizeirevier Freiburg- Süd, Tel: 0761 882-
4421, in Verbindung zu setzen.

jg

Medienrückfragen bitte an:
Jacqueline Gyßler
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 3323
E-Mail: jacqueline.gyssler@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.